Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Aktion Boys’Day – Jungen-Zukunftstag, der Kommunikation mit Ihnen und dem Angebot verschiedener Serviceangebote über die Internetseite www.boys-day.de erhalten wir technische und freiwillig von Nutzerinnen und Nutzern gegebene Informationen. Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir deutlich machen, welche Ihrer Angaben für welche Zwecke genutzt werden.

Der Boys’Day – Jungen-Zukunftstag unterstützt den Schutz der Privatsphäre der Nutzerinnen und Nutzer dieses Internetangebots. Von personenbezogenen Daten wird nur nach Maßgabe der nachstehenden Datenschutzerklärung Gebrauch gemacht.

A. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist :

Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
Geschäftsführung: Sabine Mellies, Dr. Ulrike Struwe
Am Stadtholz 24
D - 33609 Bielefeld
fon +49 (0) 521 106-73 22
fax +49 (0) 521 106-71 71
E-Mail: info@kompetenzz.de
Internet: www.kompetenzz.de

Vereinsregister Nr. 3811, Amtsgericht Bielefeld
UST-ID Nr. /VAT DE215 430 356

B. Welche Informationen speichern und nutzen wir?

Im Rahmen der Aktion Boys’Day – Jungen-Zukunftstag werden zwei Arten von Nutzer-Informationen gespeichert:

  • Personenbezogene Daten (z. B. Name und Anschrift für den Formularversand) und
  • anonyme, zumeist kumulierte Daten (z. B. Zugriffsdaten auf einzelne Seiten).

I. Personenbezogene Daten

Wozu nutzen wir personenbezogene Daten?
Personenbezogene Daten werden gespeichert, wenn Interessentinnen und Interessenten untenstehende Online-Serviceangebote von www.boys-day.de nutzen und sind notwendig, um diese realisieren zu können. Diese Angebote stehen als zusätzlicher Service Interessierten auf freiwilliger Basis zur Verfügung.

Wo werden personenbezogene Daten erhoben?

Derzeit werden im Rahmen folgender Angebote personenbezogene Daten erhoben und gespeichert:

  • Online-Formular Materialbestellung
  • Eintrag Boys’Day-Radar
  • Eintrag Boys'Day-Initiativen
  • Anmeldung zum Boys’Day – Jungen-Zukunftstag
  • Einsendungen im Rahmen des Boys'Day-Multimediawettbewerbs

Die Übertragung der Daten erfolgt verschlüsselt.

Welche Daten werden gespeichert?
In den unterschiedlichen Registrierungsformularen werden folgende Daten erhoben und gespeichert:

  • Name und Vorname
  • vollständige Adresse
  • Tel.-/ Fax-Nummer, E-Mail-Adresse, Firmenname, Titel, Position, Abteilung (sofern Angabe vorhanden)
  • Alter, Klassenstufe, Schultyp, Schulname, Adresse, Kontakt zu Lehrer/in (sofern Angabe vorhanden)

Welche Daten werden veröffentlicht?
Im Rahmen des Boys’Day – Jungen-Zukunftstages werden die Adressdaten der teilnehmenden Boys’Day-Initiativen, Einrichtungen/Organisationen und Schulen sowie die Ihrer Ansprechpersonen auf dieser Internetseite veröffentlicht. Interessierte Jungen können nur so Boys’Day-Angebote in ihrer Region finden. In Absprache mit den regionalen Boys’Day-Initiativen oder der Bundeskoordinierungsstelle kann auf die Veröffentlichung der Personendaten verzichtet werden.
Eine Veröffentlichung dieser Daten im Internet bedeutet auch, dass die Informationen von Suchmaschinen wie "google" oder "bing" erfasst und für die öffentliche Suche nach Seiten der Boys’Day-Website verfügbar gemacht werden.

II. Anonyme, kumulierte Daten

Wozu nutzen wir anonymisierte Daten?
Über anonyme, kumulierte Daten erhält die Aktion Boys’Day – Jungen-Zukunftstag Informationen über die Nutzung der Site bzw. einzelner Angebote. Zum Beispiel, wie häufig verschiedene Seiten und damit Inhalte aufgerufen wurden. Diese Informationen nutzen wir, um bestehende Angebote sinnvoll optimieren und neue, interessante Features anbieten zu können.

Welche Daten werden dabei wie gespeichert?
Jeder PC, über den man sich am Internet beteiligen kann, erhält bei der Einwahl eine so genannte IP-(Internet Protocol-) Adresse. Diese technische Adresse ist eine 12-stellige Zahl. Bei jedem Angebot, das Sie online besuchen, wird diese IP-Adresse auf dem jeweiligen Server erkannt und in einem technischen Protokoll gespeichert (geloggt). Ruft eine Nutzerin oder ein Nutzer eine Boys’Day-Seite auf, so wird diese IP-Nummer neben der aufgerufenen Seite in einer Log-Datei gespeichert. Dies geschieht in der Regel bei jedem Server im Internet automatisch.

Analysedienste
Unserer Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. "Cookies", dass sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzende für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

C. Geschützte Datenübertragung

Die Übertragung Ihrer Daten an den Boys'Day erfolgt verschlüsselt und authentifiziert. Mit der Verschlüsselung per HTTPS/SSL/TLS wird verhindert, dass die Daten auf dem Weg von Ihrem Rechner zum Boys'Day-Webserver von Dritten eingesehen werden können. Zusätzlich garantiert die internationale Zertifizierungsstelle thawte, dass der Server, an den Sie Ihre Daten senden, tatsächlich der Boys'Day-Webserver ist.

Weil der Einsatz von SSL die Auslieferung von Webseiten verlangsamt, wird diese Technik in der Regel nicht seitenweit eingesetzt. Auch www.boys-day.de ist nicht komplett gesichert, verschlüsselte und authentifizierte Seiten erkennen Sie an dem obigen thawte-Icon unter den Formularen. Zur Prüfung der Authentizität unseres Servers klicken Sie auf das Bildchen.

Das Veranstaltungstool und das Initiativen-Tool sind generell verschlüsselt und authentifiziert.

D. Sonstiges

Datenweitergabe an Dritte
Soweit wir gesetzlich dazu nicht zwingend verpflichtet sind, werden die Daten nicht an Dritte weitergegeben.
Ihre Daten werden vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. elektronisch gespeichert und für den angegebenen Zweck genutzt. Die gespeicherten Daten werden darüber hinaus in dem elektronischen System des gemeinnützigen Vereins zu Dokumentations- und Informationszwecken weiterverarbeitet und gepflegt. Die Nutzung dient ausschließlich den Zielen und Aufgaben des Vereins, die verstärkte Nutzung der Potenziale von Frauen zur Gestaltung der Informationsgesellschaft und der Technik sowie die Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern zu fördern.

Daten von Schülern
Die Daten, die die Schüler beim Anmeldeprozess eingeben, werden ausschließlich für die Organisation und Abwicklung des aktuellen Boys’Day – Jungen-Zukunftstages genutzt. Teilnehmende Unternehmen und Organisationen verpflichten sich, die Daten der Jungen ausschließlich für diesen Zweck zu nutzen und nicht an Dritte weiterzugeben. Nach dem Boys’Day werden die Daten der Schüler aus dem System gelöscht.

Einsatz von Cookies
Der Boys’Day – Jungen-Zukunftstag verwendet in seinem Online-Auftritt Cookies.

YouTube
Zum Einbinden von Videos wird der sogenannte "Erweiterten Datenschutzmodus" des Anbieters YouTube genutzt. Dabei wird erst bei Abspielen des Videos ein Cookie auf dem Rechner gespeichert. Laut Youtube werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos mit erweitertem Datenschutz gespeichert.

Weitere Informationen zur offiziellen Datenschutz-Politik von YouTube unter: www.youtube.com/privacy_at_youtube

Hinweis auf das Widerrufsrecht zu Datennutzung
Jede Nutzerin und jeder Nutzer kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft die Speicherung und Nutzung seiner Daten durch den Boys’Day – Jungen-Zukunftstag widerrufen. Die Daten werden gelöscht.

Weitere Informationen
Bei speziellen Fragen zum Thema Datenschutz schicken Sie uns einfach eine E-Mail.

Druckansicht