Gutes Beispiel für einen Aktionstag in der Schule

Die städtische Realschule in Löhne veranstaltet am Boys’Day einen vielseitigen Aktionstag für insgesamt 50 Jungen.

Der Tag läuft folgendermaßen ab:

Die Jungen werden in vier Gruppen eingeteilt und durchlaufen vier Stationen.  

1. Station

An der ersten Station spielen die Jungen das Spiel Mannopoly, mit Fragen zu Beruf, Zukunft, Männlichkeit und Liebe. In gemeinsamen Gruppengesprächen wird zudem über das Rollenverständnis zwischen Mann und Frau (Beruf, Familie) gesprochen.  

2. Station

Die zweite Station soll die Selbstständigkeit der Schüler fördern und erste Einblicke ins Kochen und Handwerken liefern. Dabei geht es um die komplette Vor- und Zubereitung des Gerichts Strammer Max mit anschließendem Spülen/Abtrocknen auf der einen Seite und das Sammeln erster praktischer Erfahrungen mit Hammer und Nagel auf der anderen Seite.  

Sportstationen

Abgerundet wird der Aktionstag durch die beiden sportlichen Stationen Rugby und Selbstverteidigung, bei denen der Gruppengedanke, die Motivation und die Stärkung des Selbstbewusstseins im Vordergrund stehen.

Weitere Infos in der Visitenkarte des Angebots im Boys’Day-Radar oder bei der Städtischen Realschule Löhne.

Ideen für die Praxis

Boys’Day in der Schule? Was kann man mit den Jungs machen? Hier ein paar Ideen:

Multimediales

In unserem MedienSet finden Sie viele passende Materialien zum Thema geschlechterbezogene Berufs- und Lebensplanung von Jungen.

Auch der Medienkoffer Frauen und Männer – Gleich geht's weiter des Familienministeriums bietet neben einer DVD zum Thema Material für den Unterricht. (Konzipiert für Schüler ab Klasse 9).

Coole Jungs sind fit im Haushalt

Veranstalten Sie mit den Jungs einen Haushaltsparcours! Was man da lernt, kann man immer gebrauchen. Am Ende gibt es für die Jungs ein Haushaltsüberlebenszertifikat.

Essen und Rollenbilder ganz praktisch

Organisieren Sie ein gemeinsames Frühstück oder kochen etwas zusammen.

Teamgeist stärken

Machen Sie Bewegungsspiele zur Stärkung von Kooperation und Teamarbeit.

Ratespiel

Für eine altersgerechte Thematisierung von Haus- und Familienarbeit sowie Rollenbildern eignet sich besonders das beliebte Ratespiel Mannopoli.

Kooperationen mit externen Anbietern

Pro Familia oder Vereine aus dem Bereich Jungenarbeit bieten oft Gruppenworkshops zu interessanten Themen an. Vereine und Institutionen, die mit Jungen arbeiten, finden Sie auf unserer Netzwerkkarte auf www.neue-wege- fuer-jungs.de.

Sie können auch Interviewpartner in die Klasse einladen, z. B. Männer mit einer ungewöhnlichen Berufsbiografie oder einen Hausmann, der Lust hat, den Jungs aus seinem Leben zu erzählen.

Oder sie organisieren ein Präsentations- und Kommunikationstraining zur Vorbereitung auf die Bewerbung, z. B. mit dem Berufsinformationszentrum oder der Agentur für Arbeit.

Bestätigen für mehr Datenschutz

Bestätige mit OK, um den Artikel auf dem sozialen Netzwerk Facebook zu empfehlen. Nach deiner Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an Dritte gesendet.

Informationen zum Datenschutz

OK