‹ zurück

JungsTag MV in Mecklenburg-Vorpommern

Mit dem JungsTag MV soll Jungen ab Klassenstufe 5 immer am 2. Mittwoch vor den Herbstferien die Möglichkeit gegeben werden, sich aktiv mit ihren Fähigkeiten, Stärken und Interessen auseinanderzusetzen, losgelöst von Rollenzuschreibungen. Das Ausprobieren und Neugier für Berufe wecken, die traditionell weiblich codiert sind, sind Anliegen dieses Tages.

Die JungsTag-Koordinierung in MV ist Bestandteil des Sozialpartnerschaftsprojektes "BOGEN - Berufsorientierung Genderreflektiert I Nachhaltig" von Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern e. V. und DGB Bezirk Nord und wird aus Mittel des Landes und des ESF gefördert.

Unterstützt werden sie in Mecklenburg-Vorpommern von einem breiten Aktions­bündnis aus 18 regionalen Arbeitskreisen, in denen u.a. Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände, der Deutsche Gewerk­schaftsbund, die Hochschulen des Landes, die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten, die Arbeits­agen­turen, die Industrie- und Handwerkskammern vertreten sind.

zurück