Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

Telefon

Der direkte Draht zum Boys'Day-Team

Hotline
0521.106 7352 (Mo – Fr von 14 – 17 Uhr)

Fachliche Beratung
0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Login

Nur für Unternehmen und Initiativen

Bitte melden Sie sich an:

Passwort vergessen?

Nur wenn man das liebt, was man tut, kann man wirklich gut darin werden

Michael Köllner

Köllner

"In meiner Zeit bei der Bundeswehr habe ich den Beruf des Zahnarzthelfers erlernt. Um diese Ausbildung offiziell anerkennen zu lassen, musste ich anschließend noch eine normale Berufsschule besuchen. Dort war ich in der Woche in drei Klassen unterwegs, in denen insgesamt 70, 80 Mädels waren – und ich als einziger Junge. Am Anfang dachten sie, ich wäre der neue Lehrer, denn ich war schon so 25, 26 und die Mädels waren ca. 16, 17. Bis sie dann gemerkt haben, ich bin der neue Mitschüler.

Man sollte stets seinen beruflichen Träumen folgen, denn nur wenn man das liebt, was man tut, kann man wirklich gut darin werden. Egal in welchem Beruf wird sich am Ende die Qualität durchsetzen. Wenn einer wirklich etwas erreichen will, auch wenn es in einem für das Geschlecht untypischen Job ist, wird er es schaffen. Es zahlt sich aus, mutig zu sein und den ersten Schritt zu machen.

In diesem Sinne viel Erfolg beim Boys'Day!"

Michael Köllner, von 2017–2019 Trainer des 1. FC Nürnberg (von 2003–2004 Co-Trainer der Deutschland U-15)