Mitteilungen

19. April 2016
‹ zurück

Endspurt für den Boys’Day – Jungen-Zukunftstag und den Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag

Nur noch neun Tage bis zum Boys’Day und Girls’Day am 28. April: Alle Unternehmen und Einrichtungen sind eingeladen, ihre Angebote auf dem Boys’Day- bzw. dem Girls’Day-Radar einzutragen.

Besonders in Ballungsräumen und Großstädten wie Berlin, Hamburg, Köln und Frankfurt werden noch dringend Plätze für Jungen und Mädchen am Aktionstag gesucht. Hier sind bereits fast alle Angebote belegt. Als Anbieterinnen und Anbieter ermöglichen Sie jungen Menschen neue  Erfahrungen für ihre Berufs- und Lebensplanung zu machen. Für alle auf dem Girls’Day- und Boys’Day-Radar (www.girls-day.de/radar und www.boys-day.de/radar) gemeldeten Plätze gelten zudem ein zusätzlicher, sogenannter subsidiärer Versicherungsschutz.

Am Boys’Day öffnen Einrichtungen und Unternehmen aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Erziehung, Soziales und Dienstleistung für Schüler der Klassen 5 bis 10 ihre Türen. Schülerinnen der gleichen Jahrgangsstufen gewinnen am Girls’Day Einblicke in handwerklich-technische Bereiche. Jungen wie Mädchen lernen so Berufe kennen, die sie bislang eher selten in Betracht ziehen und gewinnen dadurch neue Perspektiven für ihre Berufs- und/oder Studienwahl.

Dies belegen auch wissenschaftliche Untersuchungen. 27 Prozent der Boys’Day-Teilnehmer können sich vorstellen, in dem kennengelernten Beruf zu arbeiten. 40 Prozent der Mädchen hat der Girls’Day so gut gefallen, dass sie sich vorstellen können bei dem Unternehmen oder der Organisation ein Praktikum oder eine Ausbildung zu machen.

Unterstützung erfahren der Boys’Day und Girls’Day durch die Kultusministerien, die sich in nahezu allen Bundesländern für eine jährliche Teilnahme am Aktionstag ab Klasse 5 aussprechen. Für die Schulen ist dieser Tag – besonders in Verbindung mit einer altersgemäßen Vor- und Nachbereitung – ein sinnvoller Baustein für die geschlechtersensible Berufs- und Studienwahl. Wichtige Tipps hierzu finden Lehrkräfte in der Schulbroschüre und in den speziell für den Aktionstag konzipierten Unterrichtsmaterialien:

Materialcenter Boys’Day

Materialcenter Girls’Day

Viele weitere Materialien und Anregungen für einen gelungenen Aktionstag gibt es hier:
www.boys-day.de, www.girls-day.de