Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Login

Nur für Unternehmen und Initiativen

Bitte melden Sie sich an:

Passwort vergessen?

13. März 2017

In einer Podiumsrunde wurden die Ziele und Aufgaben der im vergangenen Jahr gegründeten Nationalen Kooperationen zur Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees diskutiert.

In einem Impulsvortrag stellte Angelika Puhlmann vom Bundesinstitut für Berufsbildung Strategien der Berufswahl vor.

Prof. Dr. Jürgen Budde von der Europa-Universität Flensburg beleuchtete in seinem Vortrag Geschlechterklischees in pädagogischen Institutionen und ihren Einfluss auf die Berufs- und Studienwahl.

Den Realitätscheck machten fünf Berliner Auszubildende, die Berufe gewählt haben, in denen das eigene Geschlecht unterrepräsentiert ist. Im Gespräch mit Moderatorin Andrea Thilo berichteten sie von ihrem Weg in diese Jobs und ihren Erfahrungen im Arbeitsalltag.

In den Dialogwerkstätten wurde am Nachmittag diskutiert, wie ein Austausch und Beteiligungsformen im Rahmen der Nationalen Kooperationen am besten gelingen könnten.