Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Login

Nur für Unternehmen und Initiativen

Bitte melden Sie sich an:

Passwort vergessen?

Vincent B. beim Zahnarzt

Vincent Boysday

Vincent hat den Boys'Day genutzt um seinem Zahnarzt auf den Zahn zu füheln.

"Dieses Jahr konnte ich den Boys'Day bei meinem Zahnarzt in Altmorschen machen. Irgendwie hat mich schon immer interessiert, was die da machen, was man gar nicht so gut mitbekommt, wenn man selber als Patient auf dem Zahnarztstuhl sitzt. Ich durfte überall dabei sein und auch ein bisschen helfen, wenn die Patienten damit einverstanden waren.

Ich habe...

  • Zahnzement für Kronen angerührt
  • Geholfen ein Röntgenbild zu machen
  • Bei manchen Patienten durfte ich bei einer Zahnreinigung helfen
  • Nach der Behandlung musste das Behandlungszimmer desinfiziert werden
  • Bei einem Gebissabdruck geholfen (Masse angerührt)
  • Die Behandlungsinstrumente nach der Reinigung in eine Verpackung eingeschweißt, damit sie steril bleiben
  • Karteikarten beschriftet
  • Briefe gestempelt

Weil ich natürlich nichts selbst im Mund machen durfte, hat sich in der Pause der Zahnarzt bereit erklärt, dass ich seine Zähne untersuche.

Ich war überrascht, wie viel Büroarbeit eine Zahnarzthelferin machen muss. Als Zahnarzthelferin hat man Schweigepflicht. Aber ich darf sagen, dass ich, nachdem ich in einige Münder gesehen habe, nun mehr auf meine Zahnpflege achte.

Ich fand den Tag sehr interessant und habe mich gewundert wie viel verschiedene Sachen eine Zahnarzthelferin machen muss. Ich glaube aber, dass ein medizinischer Beruf nichts für mich ist."