Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Login

Nur für Unternehmen und Initiativen

Bitte melden Sie sich an:

Passwort vergessen?

Sicherer Arbeitsplatz und nette Kollegen

Simon

Simon

Simon hat nach seinem Realschulabschluss eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten begonnen. Er ist 16 Jahre und ist im ersten Ausbildungsjahr. Er hat während seiner Schulzeit zwei Mal am Boys'Day teilgenommen.

Was hast du am Boys'Day gemacht und was hat dir besonders gefallen?

Einen Boys'Day habe ich beim Jobcenter in Geesthacht verbracht. Dort hatte ich  die Chance, einen Einblick in die verschiedenen Abteilungen zu gewinnen. Dann hat mir noch der Kontakt mit Menschen bei der Arbeit gut gefallen.

Was gefällt dir besonders an dem Bereich in dem du arbeitest, was gefällt  dir nicht?

Eigentlich gefällt mir ziemlich viel, zum Beispiel, dass meine Arbeit sehr abwechslungsreich ist und dass ich viel mit Kunden zu tun habe. Das hatte mir schon beim Boys'Day gut gefallen. Gut finde ich, dass ich einen ziemlich sicheren Arbeitsplatz habe. Und natürlich sind meine netten Kollegen auch toll.

Wurdest du bei deiner Berufswahl unterstützt und/oder gab es auch kritische Stimmen?

Eigentlich gab es keine Probleme - alle fanden meine Entscheidung gut.

Spielte der Boys’Day eine Rolle bei deiner Berufswahl und wenn ja, welche?

Ja schon, weil ich so den ersten Einblick in die Arbeit einer Behörde bekommen habe.

Was sollte man besonders gut können, um in deinem Job zu arbeiten?

Man sollte teamfähig, kundenfreundlich und organisiert sein.

Was glaubst du, warum arbeiten wenige Männer in diesem Bereich und was müsste sich ändern, damit es mehr werden?

Viele denken, es ist ein Frauenberuf und sie haben keine richtigen Vorstellungen von dieser Arbeit. Ich finde, man müsste mehr männliche Azubis einstellen, damit dieser Beruf unter den Schulabgängern mehr Interesse findet.

Wie stellst du dir dein Leben in 20 Jahren vor? Möchtest du eine Familie, Karriere machen, ins Ausland gehen...?

Ich würde mich in meinem Beruf gerne intern weiterbilden und über eine Familie denke ich später noch einmal nach.

07.09.2015