Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Login

Nur für Unternehmen und Initiativen

Bitte melden Sie sich an:

Passwort vergessen?

Ideen und Unterrichtseinheiten

Wie können Lehrkräfte den Boys'Day im Unterricht vorbereiten, begleiten und nachbereiten?

Mit Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit wurden Materialien für den Boys'Day – Jungen-Zukunftstag speziell für Schule und Unterricht entwickelt. Sie beinhalten Leitfäden und Arbeitsblätter zur Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung des Boys'Day im Unterricht. Ergänzend zu den Boys’Day-Unterrichtsmaterialien gibt es die Arbeitsblätter aus dem Set in Leichter Sprache.

Unterrichtsideen auf abi.de: Typisch? Klischees und untypische Berufe

Das Portal abi.de bietet einen eigenen Bereich für Lehrkräfte, damit sie Abiturientinnen und Abiturienten bei der Berufswahl optimal unterstützen können. Sie finden dort Infos zur Berufsorientierung und zahlreiche Materialien zum kostenlosen Download. Wie zum Beispiel die Unterrichtsidee "Typisch?" mit Impulsen für einen Vortrag, Checklisten, Daten und Fakten, Arbeitsblättern und einem Video, in dem Studierende und Berufstätige erzählen, warum sie sich für einen "untypischen Beruf" entschieden haben.

Unterrichtsideen auf planet-beruf.de: Rollenklischees aufarbeiten

Wie können Unterrichtseinheiten zum Thema "Rollenklischees" aussehen? Mithilfe von Arbeitsblättern, Tafelbildern und einem Quiz können Lehrkräfte Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, sich mit der Frage auseinanderzusetzen: Wie wirken sich geschlechtsbezogene Vorurteile und Rollenbilder auf die Berufsauswahl aus?

Gender und Schule

Sie suchen Ideen für geschlechtergerechten Unterricht und klischeefreie Berufsorientierung? Auf dem Fachportal Gender und Schule der Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauenbeauftragte und Gleichstellungsbeauftragte, gefördert vom Niedersächsischen Kultusministerium finden Sie Broschüren, Arbeitsblätter und viele Beispiele guter Praxis.

 

Schule für Jungen und Mädchen

Eine Schule für Jungen und Mädchen – so lautet der Titel der Broschüre, herausgegeben von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, die für eine geschlechtergerechte Bildung plädiert, damit Kinder und Jugendliche sich als Individuen entfalten können. Wie das abstrakte Ziel der Geschlechtergerechtigkeit mit Leben gefüllt werden kann und was das Rollenverständnis von Lehrerinnen und Lehrern damit zu tun hat, wird in dieser Praxishilfe mit Unterrichtsentwürfen für den Schulalltag aufgegriffen.

Vielfalt geschlechtergerechten Unterrichts

Ideen und konkrete Umsetzungsbeispiele für Sekundarstufen – dies liefert der Sammelband Vielfalt geschlechtergerechten Unterrichts der Pädagogischen Hochschulen Schwäbisch Gmünd und Weingarten. Es werden konkrete methodische Unterrichtsbeispiele und Methoden für einen geschlechtergerechten Unterricht vorgestellt.

Studienwahl.de: Typisch Frau, typisch Mann?

Bei der Wahl eines Studienfachs folgen beide Geschlechter nach wie vor oft klassischen Mustern. Das gemeinsam von der Stiftung für Hochschulzulassung und der Bundesagentur für Arbeit herausgegebene Portal studienwahl.de widmet dem Thema ein ganzes Kapitel mit Zahlen und Fakten.

Kooperationen mit externen Anbietern

Anbieter aus dem Bereich Jungenarbeit bieten oft Workshops zu interessanten Themen an. Hier finden Sie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus Vereinen und Institutionen, die mit Jungen arbeiten.

Sie können auch Interviewpartner in die Klasse einladen, z. B. Männer mit einer ungewöhnlichen Berufsbiografie oder einen Hausmann, der Lust hat, den Jungs aus seinem Leben zu erzählen.

Oder sie organisieren ein Präsentations- und Kommunikationstraining zur Vorbereitung auf die Bewerbung, z. B. mit dem Berufsinformationszentrum oder der Agentur für Arbeit.