Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Login

Nur für Unternehmen und Initiativen

Bitte melden Sie sich an:

Passwort vergessen?

Sechs Workshops für den Boys'Day

Die Gleichstellungsstelle und das Amt für kommunale Jugendarbeit der Stadt Regensburg führte in Kooperation mit dem Regensburger Werner-Von-Siemens-Gymnasium diese Workshops für Jungen der 9. Klassen am Boys'Day durch.

In sechs verschiedenen Workshops reflektieren die Jungs ihre Rollenbilder, lernen neue Sozialkompetenzen und erfahren Alltagskompetenzen in der Familienarbeit.

Der Koch-Workshop 'Mann am Herd' realisiert eine Kochsituation mit den teilnehmenden Jungs. Über die Zubereitung eines selbstausgewählten Gerichtes (Auswahl, Einkauf, Kochen, Tisch decken, Essen, Aufräumen) hinterfragen Schüler ihr eigenes Rollenverständnis zum Thema Gemeinsames Arbeiten im Haushalt. Eine Bestandsaufnahme (Wer arbeitet zu Hause mit/hat Erfahrungen damit?) und die Fragestellung: Warum ist das so, woher kommt es? werden dabei hilfreich sein.

Der Workshop Großer Bruder, kleiner Vater hält einen Praktikumstag für die Jungs in Kindergärten mit einem anschließenden Gespräch mit einem männlichen Erzieher bereit. Der Praktikumstag in einer Kinderbetreuungseinrichtung möchte Rollenvielfalt persönlich erlebbar machen und Spaß am Erwerb neuer, für den Umgang mit Kindern notwendiger Sozialkompetenzen wecken.

Starke Jungs und Alkohol bietet Selbsterfahrungsübungen, Rollenspiele und Diskussionen über Themen wie Persönlichkeit, Rollenvorstellungen, Klischees der Werbung und Umgang mit Suchtmitteln.

Der Workshop Wann ist ein Mann ein Mann? beschäftigt sich mit einer Produktion einer Radiosendung zum Thema "Männliches Rollenbild". Ein Team macht Aufnahmen zum Thema und ein zweites trifft die Vorbereitungen für das Einspielen der Aufnahmen.

Im Theaterkeller der Schule konzentrieren sich Jungs in Ich bin ein Mann. Was bin ich? ganz auf sich selbst und versuchen versteckte Seiten an sich zu entdecken, diese sichtbar zu machen und dafür Ausdrucksmöglichkeiten zu finden. Daraus und auch mit Hilfe literarischer Vorlagen werden dann Szenen entwickelt und diese auf der Bühne einstudiert.

Im Workshop Der bewegte Mann besuchen Jungs das Balett und andere Einrichtungen des Theaters Regensburg.