‹ zurück

Pädagogik der frühen Kindheit

Erzieher mit Kindern

Was ist Pädagogik der Kindheit?

Bei der Pädagogik der Kindheit geht es darum, Bildungsprozesse von Geburt an pädagogisch zu begleiten und die Menschen, die mit Kindern arbeiten, zu beraten und weiter zu bilden. Im Bachelorstudiengang Pädagogik der Kindheit geht es um Bildungs- und Erziehungsarbeit mit Kindern. Man lernt grundlegende wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden ...
mehr

Bei der Pädagogik der Kindheit geht es darum, Bildungsprozesse von Geburt an pädagogisch zu begleiten und die Menschen, die mit Kindern arbeiten, zu beraten und weiter zu bilden.

Im Bachelorstudiengang Pädagogik der Kindheit geht es um Bildungs- und Erziehungsarbeit mit Kindern. Man lernt grundlegende wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden kennen und lernt, eigene kleine Projekte für die Praxis zu entwickeln und auszuprobieren. Außerdem stehen Bildungspläne und Vereinbarungen der Bundesländer und internationale Entwicklungen in Kindergarten und Schule auf dem Lehrplan.

Wo kann man mit diesem Studienabschluss arbeiten?

Frühpädagogen haben eine Menge aus verschiedenen Bereichen gelernt und deshalb viele Möglichkeiten. Sie können z. B. in Frühfördereinrichtungen, KiTas, Familienzentren, Schulen, Kinderdörfern, Heimen, in der Offenen Kinderarbeit sowie Projektarbeit (z. B. Genderarbeit, Interkulturelle Bildungsarbeit) arbeiten. Außerdem können sie als Fachberatung für Kindertageseinrichtungen, in der Fort- und Weiterbildung für Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer oder Eltern arbeiten.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, noch einen Master-Studiengang dranzuhängen.

 Männeranteil: 12 %

(Quelle: Statistisches Bundesamt, 2015)

weniger

Video

Mehr Männer in KiTas?! Einer davon ist Johannes. Er hat Pädagogik der Kindheit studiert und macht grad sein Anerkennungsjahr.

Johannes, Kindheitspädagoge

zurück
Bestätigen für mehr Datenschutz

Bestätige mit OK, um den Artikel auf dem sozialen Netzwerk Facebook zu empfehlen. Nach deiner Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an Dritte gesendet.

Informationen zum Datenschutz

OK