Ein starkes Bündnis

Die Boys’Day-Bündnispartner unterstützen den bundesweiten Boys’Day – Jungen-Zukunftstag und verbreiten das Anliegen bei den Mitgliedern ihrer Organisationen und darüber hinaus. So motivieren sie Einrichtungen und Ausbildungsorganisationen, Verbände, Behörden und Unternehmen, am Boys’Day ihre  Türen zu öffnen, um Schülern der Klassen 5 – 10 die Möglichkeit zu geben, neue Wege in ihrer Berufs- und Lebensplanung auszuprobieren.

Partner im Bündnis für den Boys'Day sind:

Unterstützt wird der Der Boys’Day außerdem durch die Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und -minister, -senatorinnen und -senatoren der Länder und die Kultusministerkonferenz.

Prof. Dr. Karin Böllert, AGJ

Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ:„Die Kinder- und Jugendhilfe ist eine Wachstumsbranche mit einem großen Bedarf an gut qualifizierten Fachkräften. Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen und die Unterstützung von Familien ist die gemeinsame Aufgabe von Frauen und Männern. Die Kinder- un ...
mehr

Raimund Becker, BA

Raimund Becker
Mitglied des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit: „In sozialen und erzieherischen Berufen werden Männer gebraucht. Aber unter den zwanzig Ausbildungsberufen des dualen Systems, die Jungen am häufigsten wählen, befindet sich kein einziger aus dem sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich.  Nicht nur deswegen ist es wichtig, da ...
mehr

Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg, BAGFW

Vorstandsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege:  „Wenn Mädchen und Jungen die Vielfalt der Welt kennen lernen sollen, gehören dazu nicht nur verschiedene Kulturen, Sprachen und Generationen, sondern auch Frauen UND Männer. Zukunftsforscher, Lebensberater oder Elternconsultant, das alles sind Aufgaben, die zum B ...
mehr

Hans-Peter Vogeler, BER

Hans-Peter Vogeler
Vorsitzender des Bundeselternrats: „Bei der Berufswahl Jugendlicher spielen Eltern eine nicht zu unterschätzende Rolle. Der Bundeselternrat unterstützt sie dabei, ihre Kinder bei der Berufsorientierung und beim Übergang von der Schule in den Beruf zu begleiten. Der Bundeselternrat ist seit dem Start der Initiative einer der Partner vom Boys’Day ...
mehr

Bernd Meurer, bpa

Bernd Meurer
Präsident des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste e. V.: „Ich unterstütze den Boys’Day sehr gerne, weil ich auch den männlichen Schulabgängern den Beruf des Altenpflegers näher bringen möchte. Es ist ein interessanter und abwechslungsreicher Beruf, der vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen bietet.  Zudem ...
mehr

Prof. Dr. Dieter Hundt, BDA, BDI

Prof. Dr. Dieter Hundt
Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, zugleich im Namen des Bundesverbandes der Deutschen Industrie: „Der Boys’Day unterstützt Jungen in ihrer persönlichen Entwicklung, fördert ihre Ausbildung und zeigt ihnen mögliche Berufswege auf. Am Boys’Day können junge Männer an Workshops zu Sozialkompetenz, Rollenvorstellunge ...
mehr

Prof. Christel Bienstein, DBfK

Prof. Christel Bienstein
Präsidentin des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe: „Pflege ist ein schöner und spannender Beruf mit interessanten Perspektiven. Zwischen A wie Ambulanter Pflegedienst und Z wie Zentrale Notaufnahme bieten sich vielfältige Arbeitsfelder und Karrierewege. Wir wollen, dass mehr Jungen und junge Männer diesen Beruf kennenlernen und für ...
mehr

Thomas Reumann, DKG

Thomas Reumann
Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft: „Mit ihren 1,2 Millionen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgen über 1950 Krankenhäuser in Deutschland jedes Jahr mehr als 19,2 Millionen Patienten stationär und rund 18 Millionen ambulant. Das Tätigkeitsspektrum in einem Krankenhaus ist vielfältig und reicht von der Krankenpflege zum ärztli ...
mehr

Landrat Hans Jörg Duppré, Landkreistag

Jörg Duppré
Präsident des Deutschen Landkreistags: „Gerade klassische 'Frauenberufe' sind zukünftig auf dem Arbeitsmarkt gefragt. In der Vergangenheit ist es aber kaum gelungen, Jungen stärker hierfür zu begeistern. Umso wichtiger ist es, dass mit dem Boys’Day die Öffentlichkeit sensibilisiert und vor allem den Jungen die Chance geboten wird, unverbindlich ...
mehr

Dr. Stephan Articus, Städtetag

Dr. Stephan Articus
Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags: „Durch den demografischen Wandel wird es immer wichtiger, dass Jungen sich auch für bisher eher frauenspezifische Berufe im sozialen, erzieherischen und pflegerischen Bereich interessieren. Gerade auch in den Kommunen besteht ein deutliches Interesse und der Bedarf an diesem Potenzial von jungen Mä ...
mehr