Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Auf den Spuren der Stasi

Am 26.04.2018 nahmen 13 Jungen im Alter von 13-15 Jahren am Boys’Day in der BStU-Außenstelle Leipzig teil.

Der Tag begann mit einer gemeinsamen Vorstellungsrunde und einer spielerischen Einführung in das Thema Stasi und DDR. Dabei legten die Jungen unter anderem einen Zeitstrahl an und ordneten wichtige Ereignisse der DDR- und Stasi-Geschichte den richtigen Daten zu. Außerdem "übersetzten" sie typische DDR-Begriffe, wie Griletta und Rennpappe, in heutiges Deutsch. Relativ geringe Vorkenntnisse machten die Teilnehmer dabei durch reges Interesse und Begeisterung für Geschichte wieder wett.

Zu dem Film "Ein Volk unter Verdacht" wurden Fragen verteilt, die im Anschluss an die Filmvorführung gemeinsam diskutiert wurden. Eng verbunden mit diesem Programmpunkt war der unterhaltsame Vortrag einer BStU-Mitarbeiterin zur Arbeit der Behörde und der Stasi.

Anschließend bekamen die Schüler bei einer Führung durch das Haus Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche der Außenstelle und konnten dabei ihr neu erworbenes Wissen über den DDR-Geheimdienst weiter ergänzen.

Nach der Mittagspause wurde ein Gruppenfoto angefertigt, das später alle Jungen mit nach Hause nehmen konnten. Beim Scrabble-Spiel konnten dann zunächst Assoziationen zur Stasi aufgeschrieben werden, bevor ein ehemaliger Azubi anhand einer PowerPoint-Präsentation die Ausbildungsinhalte und den Beruf des FaMI beim BStU vorstellte.

Letzter Programmpunkt war die Arbeit mit Stasi-Akten, welche die Jungen unter der Anleitung von Archivmitarbeitern erschließen konnten. Nach der insgesamt sehr positiven Feedbackrunde war der abwechslungsreiche und informative Tag im Leipziger Stasi-Unterlagen-Archiv dann auch schon wieder vorbei.