Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Hinter den Kulissen eines Berliner Krankenhauses

Fünf Personen stehen um einen Tisch herum, zwei von ihnen bekommen einen Gipsverband angelegt.

Volle Konzentration beim Anlegen der Gipsverbände

Foto: DRK Kliniken Berlin
Pfleger zeigt Jungen einen Computertomographen

So funktioniert ein Computertomograph.

Foto: DRK Kliniken Berlin
Pflegerin zeigt Jungen Scheren und Verbandsmaterial

Die Pflegefachfrau zeigt den Schülern, wie man mit diesem Werkzeug umgeht.

Foto: DRK Kliniken Berlin
Jungen legen einem weiteren Jungen eine Halsmanschette um.

Was passiert, wenn ein verunfallter Patient eingeliefert wird?

Foto: DRK Kliniken Berlin
Pflegekraft zeigt Jungen, wie Patienten in der Notaufnahme versorgt werden.

In der Notaufnahme wird er richtig versorgt.

Foto: DRK Kliniken Berlin
Jungen machen Bewegungsübungen

Auch die Physiotherapie durften die Jungen ganz praktisch kennenlernen.

Foto: DRK Kliniken Berlin
Junge mit zwei eingegipsten Armen

Gut gemacht. Aber zum Glück darf der Gips gleich wieder ab.

Foto: DRK Kliniken Berlin

Am Standort Westend der DRK Kliniken Berlin gab es am Boys'Day für die Jungen eine Fülle von Informationen zu verschiedenen Berufsfeldern in der Pflege und auch das Praktische kam nicht zu kurz.

Die leitende Zentrale Praxisanleiterin Sofie erzählt: "Die Jungs hatten die Möglichkeit zu gipsen und eine verunfallte Person im Krankenhaus aufzunehmen. Sie lernten, eine Stiff Neck- und Beckenschlinge anzulegen und die Vitalzeichen zu messen.

Wir haben ihnen auch die Berufe Physiotherapeut und MTRA vorgestellt. Spätestens die MRT-Bilder eines Fötus haben alle ziemlich begeistert!

In der Physiotherapie wurden sie von Auszubildenden zu Bewegungsübungen und dem Gehen mit Unterarmgehstützen motiviert. Zum Schluss gab‘s Nudeln und Schokopudding.

Der jüngste Teilnehmer war erst 10 (!) Jahre alt und wie die älteren Jungs auch ganz wissbegierig und motiviert, viel Praktisches durchzuführen."

Artikel teilen