Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Sozialassistent

 

Was macht ein Sozialassistent?

Einkaufen gehen, Essen kochen, Kinder betreuen oder bei der Körperpflege helfen – Sozialassistenten unterstützen Menschen, die diese Aufgaben aus verschiedensten Gründen – z. B. Alter, Krankheit, Behinderung oder soziale Notlage – nicht allein bewältigen können. In Familien oder bei Einzelpersonen übernimmst du als Sozialassistent die hauswirtschaftlichen Aufgaben, wie Einkaufen, das Zubereiten von Mahlzeiten und die Reinigung der Wäsche und Wohnung. Die Betreuung der Kinder kann auch zu deinen Aufgaben gehören, z.B. wenn ein Elternteil schwer krank ist oder im Krankenhaus ist. In Pflegeeinrichtungen betreust du kranke und pflegebedürftige Menschen sowie Seniorinnen und Senioren. In der Jugendarbeit wirst du als Sozialassistent auch teilweise tätig, wenn du Jugendliche mit Schwierigkeiten betreust.

Du hast Einfühlungsvermögen, Geduld, bist kontaktfreudig und verantwortungsbewusst und kannst gut eine Verbindung aufbauen zu Menschen denen du assistierst? Nebenbei bist du ein Organisationstalent und sorgfältig? Dann bist du bestimmt ein ganz wunderbarer Sozialassistent! 

Wo arbeitet ein Sozialassistent?

Als Sozialassistent arbeitest du in Wohn- und Pflegeheimen für betreuungsbedürftige Menschen, in Einrichtungen zur Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung, in ambulanten sozialen Diensten. Aber auch in Kindergärten und -horten oder in Privathaushalten findest du Beschäftigung.

Verdienst

Hier findest du Infos zu den Ausbildungskosten bzw. Ausbildungsverdienst: BERUFENET - Berufsinformationen einfach finden (arbeitsagentur.de)

Hier findest du ein beispielhaftes Einkommen nach der Ausbildung: BERUFENET - Berufsinformationen einfach finden (arbeitsagentur.de)

Schulabschluss

Voraussetzung für eine Ausbildung als Sozialassistent ist der Hauptschulabschluss.

Artikel teilen