Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk

Was macht ein Verkäufer im Lebensmittelhandwerk?

Als Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk verkaufst du Nahrungsmittel, berätst und bedienst die Kundinnen und Kunden. Du bereitest kleine Gerichte oder Speisen zu, präsentierst die Lebensmittel und sorgst für einen ansprechenden und sauberen Verkaufsraum. Du weißt als Fachverkäufer über die Herkunft, Zubereitung und Zutaten der verschiedenen Waren Bescheid und kannst diese Informationen fachgerecht deinen Kundinnen und Kunden geben.

Es gibt drei verschiedene Fachbereiche zwischen den du dich vor der Ausbildung entscheiden kannst: Fleischerei, Konditorei oder Bäckerei.

Wo arbeitet ein Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk?

Als Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk arbeitest du in Einzelhandelsgeschäften, entsprechend deinem Fachbereich an einer Fleischtheke (oder in einer Fleischerei), in einer Konditorei (mit Café) oder eben in einer Bäckerei (mit Café). Aber auch in einem Catering - Unternehmen oder in einem Hotel findet man als Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk eine Beschäftigung.
Teilweise gibt es auch mobile Verkaufswagen zum Beispiel auf einem Markt, wo du nach deiner Ausbildung tätig werden kannst.

Verdienst

Hier findest du Infos zu den Ausbildungskosten bzw. Ausbildungsverdienst (Konditorei): BERUFENET - Berufsinformationen einfach finden (arbeitsagentur.de)

Hier findest du ein beispielhaftes Einkommen nach der Ausbildung (Konditorei): BERUFENET - Berufsinformationen einfach finden (arbeitsagentur.de)

Schulabschluss

Für die Ausbildung als Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk benötigst du den Hauptschulabschluss.

Artikel teilen