Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Friseur

Was macht ein Friseur?

Friseure sind ganz schöne Alleskönner, was Trends und Style betrifft!
Als Friseur wäschst, pflegst, schneidest, färbst und frisierst du die Haare deiner unterschiedlichen Kundinnen und Kunden. Mit deinem Wissen berätst du deine Kundinnen und Kunden fachmännisch, wenn diese wissen möchten, welche Frisur denn nun am besten zu ihnen passt, oder welche Haarpflege richtig ist für ihre Haarstruktur ist. Auch in Sachen Styling und Kosmetik kennst du immer die neusten Modetrends und stehst mit Rat und Tat zur Seite.
Als Friseur kannst du aber auch Haut und Hände pflegen, Bärte rasieren und in Form bringen und du verkaufst Make-up und Haarpflegeartikel.

In deiner Ausbildung lernst du unterschiedliche Haarschneide-Techniken, lernst Dauerwellen zu legen, Hochsteckfrisuren zu gestalten und Haarteile einzuarbeiten. Außerdem lernst du natürlich auch, wie man Haare färbt und bekommst ein Grundwissen vermittelt, wie man ein Unternehmen führt. Denn wenn du deinen eigenen Betrieb führen möchtest, kannst du nach deiner Ausbildung dich zum Meister weiterbilden. Dann kannst du nämlich deinen eigenen Salon betreiben.

Du bist also ein kreativer Kopf, hast handwerkliches Geschick, bist am Puls der Modezeit, und bist kommunikativ? Dann ist der Beruf des Friseurs bestimmt etwas für dich!

Wo arbeitet ein Friseur?

Als Friseur arbeitest du in Fachbetrieben des Friseurhandwerks oder in Wellnesshotels. Aber auch bei Film- und Theaterproduktionen kannst du dein Können anbieten.

Wie sieht es mit dem Verdienst aus?

Hier findest du Infos zu den Ausbildungskosten bzw. Ausbildungsverdienst: BERUFENET - Berufsinformationen einfach finden (arbeitsagentur.de)

Hier findest du ein beispielhaftes Einkommen nach der Ausbildung: BERUFENET - Berufsinformationen einfach finden (arbeitsagentur.de)

Schulabschluss

Für die Ausbildung zum Friseur benötigst du den Hauptschulabschluss.

Artikel teilen