Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 16 Uhr

Telefon

0521.106 7360 oder 0521.106 7352
(Mo – Fr von 09:00 – 16:00 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Am Boys'Day bekamen die Schüler einen Einblick in den Ablauf einer Pflegeeinrichtung mit allen Berufsgruppen, die dazu gehören, um den Bewohnerinnen und Bewohnern ein schönes Heim zu bieten.

Bundesjugendministerin Lisa Paus tauschte sich mit den Auszubildenden und den Boys'Day-Teilnehmern aus, bevor es zur Schulstation ging. Dort konnten die Schüler ausprobieren, wie die Lagerung eines pflegebedürftigen Menschen funktioniert und wie ein Transfer vom Bett in einen Stuhl mit Hilfsmitteln am besten klappt.

Nach einer Schnitzeljagd gab es zum Abschluss noch ein leckeres Mittagessen. 

Angebot im Radar

drk-kliniken-berlin.de

Kampagne Pflege kann was

Bundesjugendministerin Lisa Paus zu Besuch in den DRK Kliniken Berlin Pflege und Wohnen Mariendorf

Bundesjugendministerin Lisa Paus mit Boys'Day-Teilnehmern und Pflegekräften

Bundesjugendministerin Lisa Paus mit Boys'Day-Teilnehmern und Pflegekräften vor der Pflegeeinrichtung.

Foto: kompetenzz.de/Phil Dera
Bundesjugendministerin Lisa Paus mit Boys'Day-Teilnehmern im Gruppenraum

Im Gruppenraum unterhält sich Lisa Paus mit den Boys'Day-Teilmehmern.

Foto: kompetenzz.de/Phil Dera
Pfleger legt Jungen Hilfsmittel zum Heben an

Vom Stuhl zurück ins Bett – der Pflegefachmann zeigt dem Boys'Day-Teilnehmer, wie es geht.

Foto: kompetenzz.de/Phil Dera
Pfleger und Boys'Day-Teilnehmer probieren eine Aufstehhilfe aus

Auch elektronische Hilfe kann zum Einsatz kommen.

Foto: kompetenzz.de/Phil Dera
Lisa Paus mit begleitet Boys'Day-Teilnehmer im Garten der Pflegeeinrichtung, der einen Rollstuhlfahrer schiebt

Zum Abschluss noch ein gemeinsamer Spaziergang durch den Garten der Einrichtung.

Foto: kompetenzz.de/Phil Dera
Artikel teilen