Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7360 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@boys-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Lösungen zum Quiz: Anatomie und Medizin

1. Stethoskop

Das Stethoskop hat 1819 der Mediziner René T. H. Laennec zum Abhören von Herz und Lunge erfunden. Die Schwingungen der Organe werden dabei durch eine dünne Membran deutlich verstärkt über einen Gummischlauch zu den Ohren geführt.

2. 210 Knochen

Rund 210 Knochen, davon über 100 an Armen und Beinen. Der längste Knochen des Menschen ist der Oberschenkelknochen, zu den kleinsten gehören die Gehörknöchelchen im Innenohr.

3. Bakterien

1928 entdeckte Sir Alexander Fleming das Antibiotikum Penicillin. Infektionskrankheiten, die durch Bakterien hervorgerufen werden, können damit behandelt werden. Werden Antibiotika allerdings zu häufig angewendet, können Bakterien sich an sie gewöhnen und verlieren ihre Wirkung.

4.  Fußballfeld

Der Darm ist ca. acht Meter lang, hat aber sehr viele Ausbuchtungen, so dass er ausgebreitet ungefähr so groß ist, wie ein Fußballfeld (ca. 400 qm).

5. 32 Zähne

Das vollständige Gebiss besteht aus 32 Zähnen: 8 Schneidezähne, 4 Eckzähne, 8 Vormahlzähne und 12 Mahlzähne (inklusive Weisheitszähnen).

6. Milliarden

Unser Gehirn besteht aus etwa 100 Milliarden Nervenzellen. Es wiegt ca.
1,5 Kg und verbraucht um die 20 Prozent unseres Energieumsatzes.

7. Bauchspeicheldrüse

Das Insulin regelt den Blutzuckerspiegel und wird in der Bauchspeicheldrüse produziert. Ist die Insulinproduktion gestört, kann es zur „Blutzuckerkrankheit“ Diabetes mellitus kommen.

8. 12 Prozent

Unser Skelett hat einen Anteil von etwa 12 Prozent an unserem Gewicht. Bei einem 180 cm großen und 75 Kilogramm schweren Menschen wiegen die Knochen also um die 9 kg.